© 2018 Jakob Fischer GmbH
Burkert 8640

Bürkert Typ 8640

Das Ventilinselsystem 8640 ist durch seinen konsequenten modularen Aufbau bzgl. pneumatischer und elektrischer Schnittstellen zur Lösung vielfältiger und komplexer Steuerungsaufgaben geeignet. Durch Anreihung der Pneumatikmodule mit unterschiedlicher Anzahl von Ventilen sind Ventilfunktionen von 2 bis 24 auf einer Ventilinsel realisierbar. Die elektrische Anschlusstechnik kann wahlweise über Feldbusschnittstellen, Sammelanschluss (parallele Anschlusstechnik) oder Multipolschnittstellen erfolgen. Die Ventile erlauben unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Gehäuse- und Verbindungsmodule werden aus hochwertigem Kunststoff (Polyamid) gefertigt und sind durch integrierte Rasttechnik einfach zu verbinden bzw. zu lösen.

  • kompakte Bauweise
  • modularer Aufbau
  • Druckabsperrventil für den Austausch von Ventilen unter Druck
  • Druckbereich Vakuum bis 10 bar
  • Rückschlagventile in den Abluftkanälen für zusätzliche Sicherheit in der Anlage

Verbaute Ventiltypen:
6524 (3/2 , 2x3/2-Wege) / 6525 (5/2-Wege)
(Anreihmaß 11mm / Durchfluss 300 l/min)

6526 (3/2 , 2x3/2-Wege) / 6527 (5/2-Wege)
(Anreihmaß 16,5mm / Durchfluss 700 l/min)

Wirkungsweisen:
3/2 ( C ) 3/2 ( D ) 5/2 ( H )

Elektrischer Sammelanschluss / Elektrischer Multipolanschluss / Feldbus

Burkert 8644

Bürkert Typ 8644 AirLINE

Das AirLINE System stellt eine universelle Schnittstelle zwischen Prozess- und Anlagensteuerung dar. Es integriert elektrische und pneumatische Bausteine in einer Baugruppe und erlaubt dabei den modularen und flexiblen Aufbau von Feldbusmodulen, Pilotventilen und I/O-Modulen durch einfache Rasttechnik auf der Normschiene.

  • Kombination von Feldbus, Vorsteuerventile und I/O Module
  • Hohe Flexibilität
  • Hohe Durchflusswerte
  • Druckabsperrventil für den Austausch von Ventilen unter Druck
  • Rückschlagventile in den Abluftkanälen für zusätzliche Sicherheit in der Anlage

Verbaute Ventiltypen:
0460 / 6524 / 6525
(Anreihmaß 11mm / Durchfluss 300 l/min)

0461 / 6526 / 6527
(Anreihmaß 16,5mm / Durchfluss 700 l/min)

Wirkungsweisen:
3/2 ( C ) 3/2 ( D ) 5/2 ( H ) 5/2 ( H Impulse ) 5/3 ( L ) 5/3 ( N )

Elektrische Module:
Siemens ET 200S, WAGO I/O System 750, PHOENIX INLINE, Rockwell Point I/O

Burkert 8650

Bürkert 8650 (EX)

AirLINE Ex Typ 8650 ist ein modulares elektrisches und pneumatisches Automatisierungssystem, das komplexe Prozesse und Fertigungsabläufe in explosionsgefährdeten Bereichen (Zonen 1/21) steuert. Die Schutzart „eigensicher“ (EX-i) der Elektronikmodule und Ventile erlaubt den Modulwechsel im laufenden Betrieb. Ventilscheiben mit bis zu 8 Kanälen bieten ein kompaktes Design für Anwendungen mit einer hohen Dichte an Signalen. Mit den Modulen des Kooperationspartners Siemens bietet Bürkert elektrische, analoge und digitale I/O-Funktionen auch für Zone 0.

  • Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (Zone 1/21)
  • In Kooperation mit der Firma Siemens Automation und Drives entwickelt
  • Kompakte Bauweise
  • Schutzart IP 30
  • Zulassungen nach ATEX , IEC-Ex , FM-Ex

Verbaute Ventiltypen:
6524 / 6525
(max. 48 Ventilfunktionen)

6526 / 6527
(max. 32 Ventilfunktionen)

Mögliche Ventilfunktionen:
3/2 Wegeventile
5/2 Wegeventile
2 x 3/2 Wegeventile
5/3 Wegefunktion mit Zusatzmodul Typ 0498

Elektrische Ansteuerung:
über Profibus DP-is

Elektrische I/O Funktionen:
über Siemens SIMATIC ET 200iSP-Module